Startseite Kontakt Kalender
> Start > Im Einsatz > Archiv 2010
Freitag, 19. August 2022
 
    2022
    2021
    2020
    2019
    2018
    2017
    2016
    2015
    2014
    2013
    2012
    2011
    2010
    2009
    2008
    2007
    2006
    2005
    2004
    2003
 
ARCHIV 2010
Sonntag, 2. Mai 2010 | 08 00 Uhr
Florianimesse u. Geburtstagsfeier
Zur Florianimesse und Heldengedenkehrung rückten 21 Kameraden aus. Die ganzen Formationen trafen sich wieder beim Feuerwehrhaus der FF Pettenbach. Angeführt von der Musikkapelle Pettenbach marschierte der Zug in die Kirche wo Geistlicher Rat P. Markus die Messe zelebrierte. In seiner Predigt ging es um den Hl. Benedikt, der auch Patron unserer Ortskirche ist, sowie um Jesus Christus. Als Lektor für die Lesung und den Fürbitten war unser Kamerad Radner Clemens tätig. Nach der Messe hielt dieses Jahr BFKDT Ramsebener die Rede, deren Inhalt von den Leitbild des Kameradschaftsbundes handelte und von der freiwilligen Feuerwehr, die ohne zu fragen welcher Religion und Partei jemand angehört bei jeder Tages und Nachtzeit ausrückt, und das ehrenamtlich. Anschließend nahmen die Vereine, Abordnungen und Messebsucher vor dem Kriegerdenkmal Aufstellung, wo nach einem kurzen Gebet und Musikstück die Kranzniederlegung erfolgte. Der Schützenkorps Magdalenaberg feuerte danach noch einen Salut ab. Wiederum angeführt von der Musikkapelle Pettenbach marschierten wir bis zur Schulkreuzung, machten eine Kehrtwendung und defilierten am Kriegerdenkmal und den Zuschauern vorbei. Nicht wie üblich kehrten wir ins Gasthaus Hofer ein, wo normalerweise der Monatsabend noch stattfindet, sondern der Weg führte uns nach Schlierbach zu unserem Kameraden Radinger Hubert. Er lud uns anlässlich seines 30. Geburtstages ein. Bei der Ankunft gratulierten wir und übergaben ihm eine 30er Tafel mit den Unterschriften seiner Kameraden darauf. Der Jubilar, ganz in Feierstimmung, zapfte ein Fass und füllte die Gläser mit kühlem Schoppen, mit dem wir auf den Geburtstag schon Früh des Tages, eben bei einem Frühschoppen anstießen. Das Geburtstagskind, der nicht nur als Gemeindearbeiter in Nussbach seine Runden zieht und der Jägerei sehr zugetan ist, sondern auch noch Koch ist, hat vor unserer Nase ein Kistenbratl aufgebaut, das so vor sich dahinschmorte. Die entweichenden Aromen ließen die ganze Bandbreite der kulinarischen Phantasie zu. Pünktlich zu Mittag war der Braten fertig, serviert mit Knödel und Kraut konnten wir nun die Phantasie zur Realität werden lassen und genossen jeden Bissen und so mancher genehmigte sich noch einen Nachschlag. Inzwischen entwickelte sich ein munteres Geplauder, voller Geselligkeit und so manches Geheimnis von Früher kam zu Tage. Leider vergehen bei netten Unterhaltungen die Stunden viel zu schnell, einige Kameraden fuhren schon Nachhause versäumten aber dadurch den leckeren süßen Nachtisch. Dafür langten die noch Anwesenden ordentlich zu und genossen noch gemütliche Stunden im Kreise des Jubilars und seiner Familie.
Nach Oben Zurück
© 2005 FF Pratsdorf-Hammersdorf - Alle Rechte vorbehalten