Startseite Kontakt Kalender
> Start > Im Einsatz > Archiv 2010
Freitag, 19. August 2022
 
    2022
    2021
    2020
    2019
    2018
    2017
    2016
    2015
    2014
    2013
    2012
    2011
    2010
    2009
    2008
    2007
    2006
    2005
    2004
    2003
 
ARCHIV 2010
Samstag, 5. Juni 2010 | 08 00 Uhr
Drehleiterübernahme
Nachdem die Formalitäten wie die Unterzeichnung des Kaufvertrages und die Bezahlung getätigt waren stand der Übernahme und der Einschulung des gebrauchten Drehleiterfahrzeuges nichts mehr im Wege. Aufgeteilt in 2 Abschnitte fuhr eine Gruppe am Morgen und die zweite Gruppe am frühen Nachmittag nach Golling. Dort wurden wir von Kameraden der FF Golling empfangen und nach einer kurzen Begrüßung und Überreichung eines kleinen Präsentes begann die Einschulung. Schritt für Schritt mit learning by doing erwarben wir das notwendige Wissen um das Fahrzeug und die Drehleiter zu bedienen. Alle möglichen Funktionen, Eventualitäten, Sicherheitsvorkehrungen und Notfälle wurden erörtert und gezeigt.
Als Draufgabe haben wir noch von der FF Golling eine komplette Mittelschaumausrüstung und einen zweiten Korb für die Drehleiter bekommen, welche wir in einem mitgebrachten Autoanhänger verstauten.
Abschließend luden uns die Kameraden der FF Golling zu einer Jause ein, wo wir uns im gemütlichen Zusammensein näher kennen lernten nd Erfahrungen ausgetauscht wurden.
Jene Gruppe welche am Nachmittag die Einschulung hatte nahm auch dann den Transfer von Golling nach Pettenbach vor.
Doch ehe wir direkt in unser Feuerwehrhaus fuhren machten wir in der Schützenhubersiedlung noch halt, wo bereits einige Kameraden warteten und gleich voller Interesse die Leiter bestaunten und ausprobierten. Als schließlich das Fahrzeug ins Feuerwehrhaus eingestellt werden sollte, trafen noch einige unserer Kameraden beim Feuerwehrhaus ein um die neue Drehleiter zu sehen und zu probieren. Aufgrund der Länge der Drehleiter mussten die Einsatzfahrzeuge in der Fahrzeughalle umgeschichtet werden Dazu wurde der TLF auf den Platz unserer alten Drehleiter gestellt, das KLF bleibt unverändert, für die neue, gebrauchte Drehleiter reicht gerade der Platz wo der TLF stand.
Nach Oben Zurück
© 2005 FF Pratsdorf-Hammersdorf - Alle Rechte vorbehalten